Trojaner Goldeneye

Derzeit geht im Netz der Trojaner „Goldeneye“ um, welcher sich direkt an Firmen mit offenen Stellen richtet. In den Mails ist von vielen Stellen schon berichtet eine Bewerbung in korrektem Deutsch und 2 Dateien vorhanden. Eine PDF mit der Bewerbung und eine Excel-Datei im Format „xls“. In dieser Datei ist wieder ein Makrocode vorhanden, der den eigentlichen Trojaner startet. Neu bei diesem Kryptotrojaner ist das nicht nachladen von Diesem, sondern er wird aus dem Makrocode direkt erzeugt und legt 2 Dateien im Tempordner ab, welche Ihren Dienst machen. Sind Netzlaufwerke vorhanden, werden diese als Erstes verschlüsselt und dann ein Neustart iniziiert um die komplette Festplatte mithilfe einer gefaketen Checkdisknachricht unbrauchbar zu machen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.