Die Welt ist ein Dorf und der Mensch macht sich selber kaputt. Warum soll man immer ales preisgeben. We was wissen möchte kann doch fragen oder sich informieren bei dem jenigen. Informationen serviert man nie auf dem Präsentierteller!

Das ist die letzte Chance. Hilft alle mit das Urheberrecht in Europa zu modernisieren!

Am 26. März sollen die Abgeordneten in der Europäischen Union über ein neues Gesetz zur Urheberrecht abstimmen.

Die ganze Reform wird überschattet von Lobbyismus, Falschaussagen und Personen die sich vor den Karren spannen lassen.

Generell muss das Urheberrecht an die neue Zeit angepasst werden, aber nicht so. Dieses neue Gesetz ist nicht anderes als eine Leiche aus dem 19/20 Jahrhundert in der heutigen Zeit dingfest zu machen. Anstatt von Grund auf eine neue Reform zu erarbeiten die der Allgemeinheit dient, sorgt man nur dafür das Großverlage noch mehr verdienen. Das Gesetz hilft keinem Künstler/Erschaffer um für seine Leistung bezahlt zu werden, sondern berühmte Künstler lassen auch noch vor den Karren spannen! Diese werden davon in keinster Weise profitieren!

Wie mit dem Skandal um Feinstaubbelastung/Diesel wird hier versucht altes am Leben zu erhalten, anstatt einfach das Ganze gänzlich neu und sauber zu machen. Es tut mir leid, aber was sich hier Volksvertreter nennt, entscheidet über was wo er überhaupt keine Ahnung hat, der sollte es lassen und seine Fehler zugeben.

Die junge Generation heute schafft es endlich hier auf die Straße zu gehen und ihren Protest friedlich zu zeigen und wird von den Politikern angezettelt sich von Internetkonzernen wie Google, Facebook, Instagram, Whatsapp usw. als Spielball herzugeben. Eine Frage vorweg an diese Politiker. Das ist für sie alles Neuland und auch sie nutzen keine freien Alternativen wie Mastodon, Friendica, XMPP, Matrix oder PeerTube, sie lassen sich in ganz großen Stil von diesen Konzernen vor die Karre spannen und geben auf Plattformen wie Twitter, Facebook noch Öl ins Feuer! Sie sind kein Vorbild, sondern eine Pleite im ganzen Menschenverstand. Denn sie sorgen mit diesem Urbeherrecht dass das Internet noch mehr monetarisiert wird und seine Vielfalt verliert, da ihre Vorschriften nur Großkonzerne einhalten können und sich an ihren blöden Uploadfiltern dumm und dämlich verdienen um diese zu vertreiben.

Liebe Politiker, welche für die Urheberrechtsreform stimmen.  Die Verlage und Firmen von denen sie teilweise geschmiert wurden oder vor den Karren gespannt werden, tragen die Schuld das Amokläufe als Livestream überhaupt Erfolg haben oder auch andere Beispiele, denn um Einschaltqouten zu generieren muss die Nachricht noch so schmutzig und brutal sein, sonst liest es doch keiner mehr! Sie schränken mit Gesetzen die Freiheit des eigenen Volkes ein und verkaufen das zum Schutz vor Terror. Sie haben doch eher mehr Angst vor ihrem eigenen Volk als alles andere, denn die bestimmen immer noch wie sie ihre Brötchen verdienen.

Ich bitte also wie Fefe, Wikipedia, Heise und auch viele Bekannte „Youtuber“. Lassen sie diesen Schandfleck Urheberrechtsgesetz wie auch Freiheitsberaubungen ala Terrorgesetze usw. endlich und kümmern sie sich um Probleme der Allgemeinheit. Gießen sie nicht noch mehr Öl in aufgeheizte Stimmungen!